Lade...
 

Business Patterns Quantity Booking

Overview Quantity Booking

PowerPointfolie

bprhisto_de.jpg

Eingangsrechnung

Eine „normale“ Eingangsrechnungsposition hat immer ...

  • ... eine Liefereinteilung als Vorgänger, mit dem sie eine 1-n Beziehung eingeht.
  • ... eine Menge, die den Status der Liefereinteilung bestimmt und zur Berechnung des erwarteten Wertes dient.
  • ... einen dreidimensionalen Vektor (accounted.amount), der die Kontierung steuert.
    X – Warenwert der Position
    Y – Zuschläge der Position
    Z – prozentualer Zuschlag des Kopfes

Eine „freie“ Eingangsrechnungsposition ...

  • ... kann mehrere Vorgänger (Liefereinteilung oder Bestellkopf) haben, aber auch keinen.
  • ... hat nie eine Menge, trägt also nicht zu der Steuerung des Bestellstatus bei.
  • ... kann als Folgerechnungsposition dienen.
  • ... hat ebenfalls den dreidimensionalen Kontierungsvektor

Business Patterns